Projektvorstellung

Weißenfels ist eine ausgeprägte Sportstadt mit einem breit aufgestellten Sportangebot, das bis in die Spitzenklasse reicht. Das Projekt „Sportsfreunde“ im Museum Weißenfels widmete sich von Oktober 2018 bis Juni 2020 der außergewöhnlichen Vielfalt und Sportbegeisterung vor Ort. Wie verbindet der Sport die Menschen in einer sich stetig wandelnden Stadt? Wie stiftet Sport Gemeinschaft? Gemeinsam mit geschichts- und sportbegeisterten Vereinen, Verbänden, Einzelpersonen und Sportgrößen wurden innerhalb eines Jahres Objekte, Stimmen und Geschichten zur Vergangenheit und Gegenwart der Sportstadt Weißenfels gesammelt, die vom 8. Dezember 2019 bis zum 28. Juni 2020 im Museum in einer Ausstellung mit vielfältigem Programm erlebt werden konnten.

Gemeinsam mit den Partnern begannen die Vorbereitungen im Dezember 2018. Ab Mai 2019 waren die „Sportsfreunde“ mit großen und kleinen Aktionen, Workshops und eigenem Sportmobil in der Stadt zu erleben. Im September erfolgte die Eröffnung eines sportlich-künstlerischen Hörspaziergangs, der den Stadt- und Ausstellungsraum verbindet und bis Ende der Laufzeit regelmäßig aufgeführt wird. All das bildete die Grundlage einer Ausstellung, die Alt wie Jung zum Entdecken und Mitmachen einlud.

Gefördert im Fonds Stadtgefährten der